Aktuell

Aktuelles

 

Innerhalb der Jugendgruppe bieten wir ein vielseitiges Programm an, bei dem nicht nur die "Feuerwehrausbildung" und der Übungsdienst im Vordergrund steht.

Die Jugendlichen sollen während der Dienste sowie auf Fahrten und in Zeltlagern zusammen Sport, Spiel, Abenteuer und Kameradschaft erleben und so die Stärke einer Gemeinschaft erkennen. Wettkämpfe tragen dazu bei, gemeinsam Erfolge zu erringen oder auch gemeinsam Niederlagen zu bewältigen.

Auf dieser Seite ist zu sehen, wie vielfältig unsere Ausflüge und Aktionen sind und was wir in letzter Zeit unternommen haben.

 

Bayerisches Jugendleistungsabzeichen am 30.03.2017

Am Donnerstag, den 30.3.2017, haben 8 Jugendliche der Jugendgruppe der FW Tutzing an der Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung in Tutzing teilgenommen.

Kartfahren in Landsberg

Am Samstag den 08.10.2016 fuhren 22 Jugendliche und 5 Betreuer zum Kartfahren nach Landsberg. Nach einer kurzen Einführung durch das Personal fuhren die ersten 13 Teilnehmer den Kurs ab. Nach 5 Minuten Qualifying stellten sich die Karts auf und bereiteten sich auf den Start vor. Nach 30 Rennrunden stand das erste Ergebnis fest. Paul siegte hier bei den jüngeren. Anschließend fuhren die etwas älteren ein Qualifying und die 30 Rennrunden. Hier hat Valentin gesiegt. Mit 37:638 Sekunden fuhr er außerdem die schnellste Runde aller Teilnehmer.

Jugendpokal am 26. September 2016 in Aufkirchen

Mit 22 Teilnehmer nahmen wir erfolgreich am Jugendpokal 2016 in Aufkirchen teil.

Hier die Ergebnisse:

Bayerische Jugendleistungsprüfung am 12.11.2014

Ihre erste große Prüfung in der Jugendfeuerwehr meisterten am Mittwoch, den 12.11.2014 sieben Jugendliche aus Tutzing.

Deutscher Nationalpreis an Jugendfeuerwehren verliehen!

Würdigung ehrenamtlichen Engagements und gesellschaftlicher IntegrationsleistungDNS-Siegel-Final

Berlin / Hamburg – Im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde heute den bundesweit 18.000 Jugendfeuerwehren der Deutsche Nationalpreis 2013 verliehen. Mit dem Preis würdigt die Deutsche Nationalstiftung das ehrenamtliche Engagement und die gesellschaftliche Integrationsleistung der Jugendfeuerwehren. Stellvertretend für die 240.000 Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren nahmen aus jedem Bundesland vier Vertreter an der Preisverleihung teil.